Beiträge von
Klaus Hanisch

Glosse

Räuber des Jahres

Ein Tscheche hat sich die Auszeichnung für 2020 redlich verdient. Für den „Räuber des Jahrzehnts“ kommt er dennoch nicht infrage

Reminiszenz

Ein Leben zwischen Extremen

Er wurde in Prag geboren und in Nürnberg zur Legende: Am 25. November wäre Roland Wabra 85 Jahre alt geworden

Bühne

Auf unbestimmte Zeit verschoben

Die Corona-Pandemie beeinträchtigt internationale Projekte. Besonders auch eine deutsch-tschechische Produktion

Zeitzeuge

„Der Mitteleuropa-Gedanke lebt weiter“

Horst Teltschik war engster außenpolitischer Mitarbeiter von Bundeskanzler Helmut Kohl. Der „Mann aus Telč“ beeinflusste den Wandel 1989 wesentlich mit

Unvergessen

Über Grenzen hinweg

Im November gedenkt man traditionell der Verstorbenen. Josef Holub beschrieb in seinen Kinderbüchern Freundschaften zwischen Deutschen und Tschechen

Oldtimer

Faszination Aero

Fans bewahren die alte tschechoslowakische Automarke vor dem Vergessen – auch in enger deutsch-tschechischer Kooperation

Handball

„Die Nähe zur Heimat ist mir wichtig“

Markéta Jeřábková (24) ist derzeit die beste Handballerin Tschechiens. Sie spielt seit Saisonbeginn für den Thüringer HC – mit großen Zielen

Anzeige
Fussball

… und auch Tschechen fiebern mit

In Deutschland beginnt die neue Bundesliga-Saison. Spiele und Ergebnisse werden im Nachbarland von Fanclubs verfolgt

Schule

Neue Formen des Unterrichts

An tschechischen Bildungsstätten ist Corona weiterhin das beherrschende Thema. Auch im Prager Stadtteil Žižkov

Literatur

„Ohne Bücher wäre ich verrückt geworden“

Die Prager Autorin Viktorie Hanišová verarbeitet in ihren Romanen extreme Mutter-Kind-Beziehungen

Cannabis

(K)ein Lebensmittel

Produkte in tschechischen Geschäften entfachen die Diskussion um die Hanfpflanze neu

Restaurant

„Besser als in Prag“

Hotels und Gaststätten leiden besonders unter der Corona-Krise. Eine böhmische Wirtin hat wirksame Rezepte nach der langen Zwangspause

Tänzer

„Theater sind unersetzlich“

Für Petr Hastík liefern digitale Angebote keinen Ersatz für Live-Auftritte vor Publikum

Jubilar

Der „ewige Thommy“

Thomas Gottschalk wird 70. Seine Familie stammt aus dem schlesischen Grenzgebiet. Erinnerungen an ein Interview zu Beginn seiner großen Karriere

Politik

„Die Bewährung kommt erst noch“

Politologe Kai-Olaf Lang von der Stiftung Wissenschaft und Politik über Corona und die Zukunft der Europäischen Union

Brandbrief

Warum ich Fußball nicht vermisse …

… obwohl er seit Jahrzehnten ganz wesentlich mein Leben prägt

Anzeige
Schriftsteller

„Fremde überweisen mir Geld“

Jaromír Konečný ist Schriftsteller, Naturwissenschaftler, Poetry Slamer - und sorgt sich trotzdem um seine Zukunft

SPORT

„Mein größter Erfolg“

Pavel Horák ist erstmals deutscher Handball-Meister - und saß in Tschechien in Corona-Quarantäne

Zwischenbilanz

Leben mit Corona

Ein persönlicher Erfahrungsbericht, der nicht nur negativ ausfällt

Schauspieler

„Nein, es ist nicht Krieg!“

Schauspielerin Katharina Matz wurde 1930 im böhmischen Haindorf geboren – und arbeitet auch unter Corona-Bedingungen weiter

Musik

„Beethoven gibt uns Trost“

Corona zum Trotz: Ein Gespräch mit dem belgischen Beethoven-Biografen Jan Caeyers über den großen Komponisten und dessen Beziehung zu Prag

Eishockey

„Wir hätten Großes erreichen können“

Die Fischtown Pinguins standen erstmals im Viertelfinale der DEL-Playoffs. Ein Interview mit Torhüter Tomáš Pöpperle nach dem abrupten Saison-Ende

Nachbarn

Sadová in Berlin

Vor 100 Jahren wurde der Sportpark „Sadowa“ eröffnet - benannt nach einem Dorf in Tschechien. Heute spielt dort Bundesligist Union Berlin

Geschichte

Zeitlose Zeilen

Noch immer wird über Josef Svátek heftig diskutiert – obwohl er vor 185 Jahren geboren wurde