Freispruch für Jana Nečasová

Freispruch für Jana Nečasová

Das Gericht des ersten Prager Stadtbezirks hat Jana Nečasová, ehemals Nagyová, freigesprochen.

3. 6. 2015 - Text: Corinna AntonText: ca/čtk; Foto: čtk

Der jetzigen Ehefrau von Petr Nečas (ODS) war vorgeworfen worden, zu ihrer Zeit als Geliebte und Büroleiterin des ehemaligen Premierministers, den militärischen Geheimdienst genutzt zu haben, um die damalige Gattin ihres Chefs zu überwachen. Die Affäre hatte im Juni 2013 zum Sturz der Mitte-Rechts-Regierung geführt. Die Staatsanwaltschaft hatte eine dreieinhalbjährige Gefängnisstrafe für Nečasová gefordert. Die Richterin begründete den Freispruch damit, dass die Angeklagte keine Straftaten begangen habe und verwies darauf, dass gewisse Informationen des Verfahrens geheimgehalten werden müssten. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig. 

Wir bedanken uns bei unserem Partner für die Unterstützung:

© 2020 pragerzeitung.cz
Datenschutz, Cookies & Tracking, Netiquette, Kontakt und Impressum

Design: ideasfirst, s.r.o. | Code: www.rinovo.cz