Zahl der Woche

43 Milliarden

43 Milliarden

Tschechische Möbelhersteller erwarten in diesem Jahr Rekordzahlen

8. 10. 2015 - Text: Franziska Neudert, Foto: ZÚS

Für knapp 43 Milliarden Kronen (rund 1,6 Milliarden Euro) wollen sie Einrichtungsgegenstände produzieren. Das sind etwa drei Milliarden mehr als im Vorjahr, wie der Branchenverband AČN am Donnerstag vergangener Woche bekanntgab. Der letzte Rekord wurde im Jahr 2007 mit 41, 65 Milliarden Kronen erreicht. Seitdem war die Möbelproduktion leicht rückläufig. Zunehmen wird in diesem Jahr auch der Möbelexport; die Hersteller gehen davon aus, dass er um mehr als zwei Milliarden auf 23,6 Milliarden Kronen steigen wird. Etwa ein Fünftel der in Tschechien gefertigten Möbel ist für den Export bestimmt. Das wichtigste Zielland ist mit Abstand Deutschland, gefolgt von der Slowakei, Frankreich und Österreich.



Anzeige

Wir bedanken uns bei unserem Partner für die Unterstützung:

© 2020 pragerzeitung.cz
Datenschutz, Cookies & Tracking, Netiquette, Kontakt und Impressum

Design: ideasfirst, s.r.o. | Code: www.rinovo.cz