Zahl der Woche: 100.000

Tschechien kauft bis zur Jahresmitte 2014 einen zusätzlichen Notvorrat von 100.000 Tonnen Rohöl.

7. 8. 2013 - Text: Julia MiesenböckText: jm/čtk

Anzeige

Nach Angaben der Verwaltung für staatliche materielle Reserven (SSHR) betragen die Ausgaben dafür mehr als 1,6 Millarden Kronen (62 Millionen Euro). Die EU verlangt, dass ihre Mitgliedsstaaten sich größere Ölreserven für Krisenzeiten anlegen. Das SSHR wird nun ein öffentliches Auswahlverfahren starten, bei dem sich Lieferanten anmelden können.