Kultureller Brückenschlag

Kultureller Brückenschlag

Die 14. Tschechisch-Deutschen Kulturtage bieten ein vielseitiges Programm

24. 10. 2012 - Text: Stefan WelzelText: Brücke/Most-Stiftung/sw; Foto: Brücke/Most-Stiftung

Sie sollen ein breites Spektrum dessen vermitteln, was Sachsen und Böhmen gesellschaftlich und kulturell zu bieten haben. Wirft man einen Blick auf den ausgefüllten Veranstaltungsplan der Tschechisch-Deutschen Kulturtage (TDKT), so kann man erahnen, wie reich dieser Fundus ausfällt. Von Jazz, Rock, Pop und Klassik über Theater, Film und Literatur bis hin zu Ausstellungen und Diskussionsrunden – die 14. Auflage der Veranstaltungsreihe hält für jede Alters- und Interessengruppe etwas bereit. Von 25. Oktober bis 11. November präsentieren in Dresden, Ústí nad Labem sowie in kleineren Ortschaften der Euroregion Elbe/Labe zahlreiche Künstler ihre Arbeiten. Besucher beiderseits der Grenzen haben Gelegenheit, sich in Foren und über organisierte Reisen auszutauschen und näher kennenzulernen. Das Festival unterteilt sich in einen Prolog, die Festivalkernzeit sowie einen Epilog, der sich durch diverse Ausstellungen bis in den Dezember hinein ausdehnt. Über 50 Veranstaltungen finden in der eigentlichen Kernzeit der Kulturtage statt. Für das Programm verantwortlich sind die Brücke/Most-Stiftung, die Landeshauptstadt Dresden, das Generalkonsulat der Tschechischen Republik in Dresden sowie das Collegium Bohemicum aus Ústí nad Labem.

Prager Nacht
Schwerpunkt des Festivals ist in diesem Jahrgang die kulturelle Präsentation der tschechischen Hauptstadt. Die Reihe „Prag-O-Mania“ wird federführend vom Verein Kultur Aktiv organisiert und hat sich längst zu einem erfolgreichen Bestandteil der Kulturtage etabliert. Unter anderem präsentiert das Dresdner Musikpub „Tir Na N‘og“ eine bunte Mischung aus in Tschechien beheimateter Folk-, Rock-, Soul- und Bluesbands, darunter das „Petra Börnerová Blues Duo“ (2. November) und die „Stan the man Bohemian Blues Band“ (30. und 31. Oktober).

Für Literatur-Interessierte hält die 10. Shuttle-Lesung „Prager Nacht®“ ein ungewöhnliches Lese-Ereignis bereit. An überraschenden Schauplätzen, wie zum Beispiel in der Umkleidekabine im Stadion des Fußballvereins Dynamo Dresden oder im historischen Amt für Fernmeldetechnik, werden Texte von Ivan Klíma, Jaroslav Hašek oder Egon Erwin Kisch vorgetragen.

In einem grenzüberschreitenden Kooperationsprojekt erhalten Stipendiaten der Brücke/Most-Stiftung und des Deutschen Akademischen Austauschdienstes in Bonn (DAAD) die Möglichkeit, als Solisten mit der Nordböhmischen Philharmonie Teplice zu musizieren. Der Klassik-Nachwuchs spielt am Mittwoch, 28. November in Teplice im Kulturhaus (Dům kultury, 19 Uhr) und einen Tag darauf im Dresdner Konzertsaal der Hochschule für Musik (19.30 Uhr). An dieser studierte auch die preisgekrönte Pianistin Veronika Böhmová, die in der Brücke-Villa in Dresden Stücke von Sergej Rachmaninow und Leoš Janáček vorstellt (28. Oktober, 19 Uhr).

Charakteristisch für die Vielfalt der Kulturtage stehen neben Workshops, Ausstellungen und Theateraufführungen auch interaktive Foren sowie Vorträge. So wird der Gründer der Brücke/Most-Stiftung Dr. Helmut Köser über die Geschichte des Ghettos Theresienstadt und den gleichnamigen Propagandafilm von Kurt Gerron referieren (30. Oktober, 20 Uhr). Vortrag, Filmausschnitte und eine Diskussionsrunde erwarten die Besucher in der stiftungseigenen Villa.

Ziel des Festivals ist es, das Interesse für die Kultur des jeweiligen Nachbarn bei den Besuchern zu wecken und zu fördern. In Anbetracht von Reichtum und Qualität des Programms könnten die Bedingungen, diese Vorgabe zu erfüllen, kaum besser sein.

Programmauswahl

Klassik

Veronika Böhmová – Klavierabend
Sonntag, 28. Oktober, 19 Uhr, Dresden – Brücke-Villa
Programm: Sergej Rachmaninow – „Etudes Tableaux“ op. 33, Leoš Janáčeks – „Auf verwachsenem Pfade“
Musikbrücke Prag – Dresden Collegium 1704 & Collegium Vocale 1704: Missa omnium sanctorum
Sonntag, 14. Oktober, 19.30 Uhr, Dresden – Annenkirche
Montag, 15. Oktober, 20 Uhr, Prag – Kostel sv. Šimona a Judy

Jazz, Swing und Folk

Frank Viehweg & Jaromír Nohavica: „Solange man singt“
Eröffnungsveranstaltung: Donnerstag, 25. Oktober, 19 Uhr, Ústí nad Labem – Severočeské divadlo opery a baletu
Freitag, 26. Oktober, 21 Uhr, Dresden – Scheune

Rock, Pop

6. Becherovka Ska Night
Samstag, 10. November, 22 Uhr, Dresden – Chemiefabrik

Puppentheater, Kabarett

Kabarett: Eňo Ňuňo Eintopf
Freitag, 9. November, 20 Uhr, Ústí nad Labem – CIRCUS je Doma
„Eňo Ňuňo Eintopf“, eine Performance mit tschechischen und deutschen Künstlern zum Thema „Insel“

Literatur

10. Shuttle Lesung Prager Nacht®
Samstag, 27. Oktober, 18–24 Uhr, Dresden – Innenstadt
Die Kult-Veranstaltung feiert Jubiläum! Zum zehnten Mal sind Literaturbegeisterte eingeladen, auf große Entdeckungsfahrt in Dresden zu gehen.
Slam Poetry Show
Mittwoch, 31. Oktober, 20 Uhr, Ústí nad Labem – Café Alibi
Die originelle Atmosphäre des Poetry Slams bringt Jaromír Koněcný wieder nach Tschechien. Mit dabei – zum ersten Mal in Ústí nad Labem – Franziska Holzheimer

Ausstellungen

„VanitaS-RÄUME, bewaldet. Vier fotografische Künstlerpositionen aus Prag und Dresden“.
Dienstag, 23. Oktober (Vernissage: 19 Uhr)–Freitag, 2. November, Dresden – Kulturrathaus Dresden

Foren, Vorträge, Geschichte

Prof. Dr. Helmut Köser: „Theresienstadt“ – Vortrag und Film zu Kurt Gerron
Dienstag, 30. Oktober, 20 Uhr, Dresden – Brücke-Villa

Weiteres

„Řehsign“ – Designwochen fernab der Großstadt
Freitag, 23. November–Sonntag, 25. November, jeweils 10–18 Uhr
Freitag, 30. November–Sonntag, 2. Dezember, jeweils 10–18 Uhr, Řehlovice – Kulturní centrum Řehlovice
Designer aus Tschechien und Deutschland begegnen sich auf einem historischen Bauernhof in Nordböhmen, um sich auszutauschen, zu inspirieren und gemeinsame Projekte zu diskutieren.

Weitere Programmhinweise erhalten sie unter anderem auf den Internetseiten www.tschechische-kulturtage.de, www.pragomania.com und www.shuttle-lesung.de



Anzeige

Wir bedanken uns bei unserem Partner für die Unterstützung:

© 2020 pragerzeitung.cz
Datenschutz, Cookies & Tracking, Netiquette, Kontakt und Impressum

Design: ideasfirst, s.r.o. | Code: www.rinovo.cz