Gegen den Weltmeister

Gegen den Weltmeister

Die tschechische Fußballnationalmannschaft muss in der Qualifikation zur WM 2018 in Russland gegen Titelverteidiger Deutschland antreten.

29. 7. 2015 - Text: Marcus HundtText: Marcus Hundt; Foto: Pavel Vrba/FAČR

Anzeige

Das Team von Nationaltrainer Pavel Vrba trifft in Gruppe C außerdem auf Nordirland, Norwegen, Aserbaidschan und San Marino. Das ergab die Auslosung am Samstag in Sankt Petersburg. Für Vrba ist Deutschland der „große Favorit“, seine Mannschaft werde um den zweiten Platz kämpfen. Nationalspieler Michal Kadlec, der in Rheinland-Pfalz aufgewachsen ist und sich eigenen Worten nach als „halber Deutscher“ fühlt, erklärte, die Tschechen seien in der Lage, auch den Weltmeister zu schlagen. Die Partien gegen Deutschland finden im Oktober 2016 und September 2017 statt.