Finale oder Maulwurf

Finale oder Maulwurf

Mehr als 600 Leichtathleten nehmen von 5. bis 8. März an der Hallen-EM in Prag teil.

4. 3. 2015 - Text: Marcus HundtText: Marcus Hundt; Foto: ČTK/DPA/Lukas Schulze

Zu den tschechischen Medaillenhoffnungen in den 26 Disziplinen gehört neben Siebenkämpfer Adam Helcelet und 400-Meter-Läufer Pavel Maslák auch der Stabhochspringer Jan Kudlička (Foto). Bei der letztjährigen WM im polnischen Sopot landete der 26-Jährige mit 5,80 Metern auf dem Bronze-Rang. Wie die anderen 45 Sportler aus Tschechien hat sich Kudlička für die Heim-EM hohe Ziele gesetzt und angekündigt, er werde sich in das Kostüm des kleinen Maulwurfs zwängen, sollte er am Sonntag nicht im Finale stehen. Ein Großteil der rund 11.000 Zuschauer in der ausverkauften O2-Arena würde ihn wohl lieber um Medaillen kämpfen sehen als in der Rolle des offiziellen Maskottchens. 



Anzeige

Wir bedanken uns bei unserem Partner für die Unterstützung:

© 2020 pragerzeitung.cz
Datenschutz, Cookies & Tracking, Netiquette, Kontakt und Impressum

Design: ideasfirst, s.r.o. | Code: www.rinovo.cz