Europäischer Filmpreis für Alois Nebel

Europäischer Filmpreis für Alois Nebel

Der tschechische Animationsfilm „Alois Nebel“ ist mit dem Europäischen Filmpreis ausgezeichnet worden.

5. 12. 2012 - Text: Martin NejezchlebaText: mn/čtk; Foto: Aerofilms

Die Preisverleihung fand am Sonntag auf Malta statt. Um die Auszeichnung in der Kategorie Animationsfilm konkurrierten mit dem Streifen von Tomáš Luňák der spanische Film „Arrugas“ und der britische Kinderfilm „Pirates!“. „Alois Nebel“ ist nach Vorlage einer gleichnamigen Comic-Trilogie des Schriftstellers Jaroslav Rudiš gedreht worden. Es handelt sich um eine Kombination aus Trick- und Spielfilm. „Alois Nebel“ ging in diesem Jahr auch als tschechischer Oscar-Kandidat für den besten ausländischen Film ins Rennen. Der Hauptpreis für den Besten Film ging an Michael Hanekes „Liebe“. Der Spielfilm wurde außerdem in den Kategorien „Bester Regisseur“, „Bester Schauspieler“ und „Beste Schauspielerin“ ausgezeichnet.



Anzeige

Wir bedanken uns bei unserem Partner für die Unterstützung:

© 2020 pragerzeitung.cz
Datenschutz, Cookies & Tracking, Netiquette, Kontakt und Impressum

Design: ideasfirst, s.r.o. | Code: www.rinovo.cz