Argentinien ohne Chance

Titelverteidiger Tschechien steht erneut im Davis-Cup-Finale.

14. 9. 2013 - Text: Marcus HundtText: mh; Foto: čtk (Tomáš Berdych)

Anzeige

Nach ihren zwei Siegen am Vortag setzten sich Tomáš Berdych und Radek Štěpánek am Samstag auch im Doppel durch. In der Prager O2-Arena ließen sie ihren Kontrahenten aus Argentinien keine Chance. Gegen Carlos Berlocq und Horacio Zeballos hieß es am Ende 6:3, 6:4 und 6:2.

Mit drei Siegen liegen die tschechischen Tennisprofis vor den abschließenden Einzeln uneinholbar vorn. Auf wen die Tschechen im Finale des prestigeträchtigen Mannschaftswettbewerbs treffen, entscheidet sich erst am Sonntag. In Belgrad steht es zwischen Serbien und Kanada nach vier Spielen 2:2. Fest steht bislang nur, dass Tschechiens Davis-Cup-Team vom 15. bis 17. November auswärts antreten muss.

Davis-Cup-Halbfinale in Prag (Hartplatz)
Tschechien – Argentinien 3:0

Berdych, Štěpánek – Berlocq, Zeballos 6:3, 6:4, 6:2