Über Nacht verschwunden

Über Nacht verschwunden

Künstlergruppe übermalt Graffitis an der John-Lennon-Mauer. Eigentümer stellt Strafanzeige

27. 11. 2014 - Text: Marcus HundtText: Marcus Hundt; Foto: Pražská služba

In einer Nacht-und-Nebel-Aktion hat die Künstlergruppe „Pražská služba“ in der vergangenen Woche die sogenannte John-Lennon-Mauer auf der Kleinseite mit weißer Farbe übermalt. Am Morgen des 17. November waren die bunten Graffiti verschwunden, die Weißmacher hinterließen nur den Spruch „Wall is over“ – in Anlehnung an den Song „Happy Xmas (War is over)“ von John Lennon und Yoko Ono.

Die Nachricht von der weißen Wand löste zunächst Empörung aus: nicht nur beim Eigentümer (dem Malteserorden) oder im Rathaus des ersten Stadtbezirks, sondern überall auf der Welt. Seit den Siebzigern wurde sie zunehmend zur Touristenattraktion: Zuerst malten irgendwelche Leute Porträts von John Lennon und Songtitel der Beatles an die Wand, später kamen Peace-Zeichen und andere Friedensbotschaften hinzu. Was in sozialistischer Zeit ein Ausdruck politischen Protests war, betrachteten danach immer mehr Touristen als Gelegenheit, ihre Spuren zu hinterlassen – statt „Give peace a chance“ hieß es nun schlicht „Ich war hier“.

Darüber ärgerten sich wohl auch die Künstler: „Wir wollten Raum für Neues schaffen. Das wäre wohl auch im Sinne von John Lennon gewesen“, mutmaßt Jan Dotřel, der sich an der Aktion beteiligte. Der Malteserorden lässt das nicht gelten und stellte Strafanzeige wegen „Beschädigung fremden Eigentums“. Laut einem Polizeisprecher wird die jedoch ins Leere führen. Vielleicht werde die Aktion als Ordnungswidrigkeit eingestuft, eine Straftat allerdings läge hier nicht vor, schließlich sei die Mauer doch inzwischen zum Bemalen bestimmt.

Heute sieht man, dass die Künstlergruppe recht behalten hat. Die Graffitis sind zurückgekehrt: Porträts der Musik-Ikone, Hippie-Botschaften und ein bisschen Nonsens. Nur eine Woche nach ihrer „Vernichtung“ macht die John-Lennon-Mauer ihrem Namen wieder alle Ehre. Und um das klarzustellen, wurde der Spruch „Wall is over“ zu „War is over“.



Anzeige

Weitere Artikel

... von Marcus Hundt
... aus dem Bereich Prag

Abonniere unseren Newsletter

Wir bedanken uns bei unserem Partner für die Unterstützung:

© 2020 pragerzeitung.cz
Datenschutz, Cookies & Tracking, Netiquette, Kontakt und Impressum

Design: ideasfirst, s.r.o. | Code: www.rinovo.cz