Hochwasser-Bilanz: Schäden in Milliardenhöhe

Hochwasser-Bilanz: Schäden  in Milliardenhöhe

Das Hochwassers im Juni hat in der Hauptstadt Schäden von über 4 Milliarden Kronen angerichtet.

31. 7. 2013 - Text: Christian Müller-BreitenkampText: cmb/čtk

Anzeige

Der stellvertretende Oberbürgermeister der Stadt Prag Jiří Vávra (TOP 09) erklärte, dieser Betrag beinhalte circa 2,2 Milliarden Kronen, die für die Instandsetzung öffentlicher Plätze und städtischer Gebäude verwendet werden. Die öffentlichen Gelder entfielen auf die Renovierung privaten Wohnraums und die Neuanschaffung von Eigentum. Bei diesem Betrag handele es sich jedoch lediglich um erste Schätzungen. Besonders in Mitleidenschaft gezogen hat das Hochwasser die Infrastruktur an der Moldau, wie etwa Schleusen oder Werften. Ersten Schätzungen zufolge belaufen sich die Kosten für die Instandsetzung allein dieser Betriebe auf knapp 1,1 Milliarden Kronen.