Hilton sucht Besitzer

Hilton sucht Besitzer

Tschechiens größtes Hotel soll verkauft werden

5. 11. 2014 - Text: Franziska NeudertText: fn/čtk; Foto: Casino Atrium

Mit 791 Zimmern und mehr als 7.000 Quadratmetern Tagungsfläche gehört das Prager Hotel Hilton zu den geräumigsten Konferenzhotels Ostmitteleuropas. Seit dem Jahr 1991, als die berühmte Hotelkette das elfgeschossige Gebäude nahe der U-Bahn-Station Florenc übernahm, nächtigten hier zahlreiche Prominente und Staatsmänner aus aller Welt, so zum Beispiel die US-amerikanischen Präsidenten Bill Clinton, George W. Bush und Barack Obama. Nun steht Tschechiens größtes Hotel zum Verkauf.

Da der Mietvertrag mit der Kette Hilton Hotels ausläuft, sucht das Immobilien-Beratungsunternehmen JLL einen neuen Käufer für das Hilton. Wie das Unternehmen am Dienstag bekanntgab, könne der neue Eigentümer den Namen ändern. Zum Kaufpreis wollte sich das Beratungsunternehmen nicht äußern. Das Gebäude befände sich in gutem Zustand, so JLL. Der jetzige Besitzer, das Unternehmen Avid Asset Management, hätte in den vergangenen zehn Jahren etwa 9,4 Milliarden Kronen (rund 340 Millionen Euro) in die Modernisierung des Baus investiert.

„Unter der Verwaltung der Kette Hilton hat es das Prager Hotel in den letzten Jahren zu einem außergewöhnlichen Wirtschaftswachstum gebracht. Umfassende Investitionen haben es ermöglicht, die höchsten Standards aufrechtzuerhalten“, sagte der Geschäftsführer von Avid Asset Management Paul Morgan. „Wir glauben, dass es nun an der Zeit ist, diese Immobile zu verkaufen, um auch anderen Investoren die Chance zu geben, diesen Vorteil weiter auszubauen“, begründete er die Entscheidung seines Unternehmens zum Verkauf des Hotels.

Laut Nachrichtenagentur ČTK befindet sich der Prager Hotelmarkt seit kurzem in einem leichten Aufschwung. So sei der Umsatz pro vermietetes Zimmer um 5,6 Prozent gestiegen. Zudem kamen etwa 6 Prozent mehr ausländische Touristen in die Stadt. Im Hotel Hilton liegt der Durchschnittspreis für ein Doppelzimmer pro Nacht bei 2.500 Kronen (90 Euro).



Anzeige

Wir bedanken uns bei unserem Partner für die Unterstützung:

© 2020 pragerzeitung.cz
Datenschutz, Cookies & Tracking, Netiquette, Kontakt und Impressum

Design: ideasfirst, s.r.o. | Code: www.rinovo.cz