Fassaden in Farbe

Fassaden in Farbe

Das Lichtfestival „Signal“ lädt zu bunten Nächten im Zentrum

13. 10. 2015 - Text: Corinna AntonText: Corinna Anton; Foto: Alexander Dobrovodsky

 

Fast eine halbe Million Zuschauer zählten die Veranstalter des Festivals „Signal“ im vergangenen Jahr. In den kommenden Tagen wollen sie die Gebäude und Plätze der Stadt erneut in ein unbekanntes Licht hüllen. An 20 Orten im Zentrum werden Künstler aus aller Welt ihre Werke aus Farbkontrasten, Schatten und Musik präsentieren.

Eine der Hauptattraktionen können Besucher auf dem Klárov-Platz gegenüber der U-Bahn-Station Malostranská erleben. Dort wird für die In­stallation „Nimbes“ eine aufblasbare Kuppel in der Größe eines fünfstöckigen Hauses errichtet, in dem der französische Künstler Joanie Lemercier eine audiovisuelle 360-Grad-Show zeigt. Kaum zu übersehen wird auch das Werk der US-Amerikanerin Janet Echelman sein. Die 70 Meter hohe Installation am Jan-Palach-Platz gegenüber dem Rudolfinum dient als Leinwand für Kontraste und Farbspiele hoch über den Köpfen der Zuschauer.

Wozu es führt, wenn Bildhauer und Lichtdesigner zusammenarbeiten, erfahren Gäste auf dem Obstmarkt (Ovocný trh) in der Altstadt. Čestmír Suškas monumentale Metallwalze „Ocelot“ war bereits in Pilsen ausgestellt. In Prag wird sie nun von Petr Pufler mit Lichteffekten neu in Szene gesetzt. Ganz in der Nähe spielt das Palais Kinsky die Hauptrolle in einer Videoprojektion, die Petr Krejčík eigens für die Rokoko-Fassaden am Altstädter Ring entworfen hat.

Das „Signal“-Festival ist die größte Schau audiovisueller Kunst in Tschechien. Zu den Veranstaltungsorten gehören in diesem Jahr unter anderem der Aussichtsturm auf dem Laurenziberg (Petřín), der Platz des Friedens (Náměstí Míru), der Kampa-Park und die Letná-Ebene sowie das Moldauufer Náplavka.

Signal. Donnerstag bis Sonntag, 15. bis 18. Oktober. Die Lichtinstallationen werden jeweils von 19 Uhr bis Mitternacht zu sehen sein, die Videoprojektionen beginnen alle 15 Minuten von vorne, einzige Ausnahme ist die Vorführung „Nimbes“, die 45 Minuten dauert und erstmals um 19.15 Uhr startet.
Alle Orte unter www.signalfestival.com



Anzeige

Wir bedanken uns bei unserem Partner für die Unterstützung:

© 2020 pragerzeitung.cz
Datenschutz, Cookies & Tracking, Netiquette, Kontakt und Impressum

Design: ideasfirst, s.r.o. | Code: www.rinovo.cz