Ehemalige Werich-Villa soll Museum werden

Ehemalige Werich-Villa soll Museum werden

Wie die Stadtverwaltung von Prag 1 mitteilte, gibt es eine neuerliche Ausschreibung über die künftige Verwendung der ehemaligen Villa Jan Werichs.

31. 10. 2013 - Text: René PfaffText: rp/čtk; Foto: praguewelcome.cz

Anzeige

Wie der Bürgermeister des ersten Stadtbezirks Oldřich Lomecký (TOP 09) mitteilte, sei die Einrichtung eines Museums für den tschechischen Schriftsteller und Schauspieler eine Bedingung für die zukünftige Nutzung. In Deutschland ist Werich (1905–1980) vor allem durch seine Rollen in tschechoslowakischen Märchenfilmen bekannt. Das auf der Halb­insel Kampa unweit des Čertovka-Kanals gelegene Anwesen steht seit Jahren leer. Neben Werich lebte in dem barocken Gebäude unter anderem der Philologe Josef Dobrovský, eine der wichtigsten Persönlichkeiten der nationalen Wiedergeburt und Begründer der modernen tschechischen Schriftsprache. 

Weitere Artikel

... von René Pfaff
... aus dem Bereich Prag

Abonniere unseren Newsletter