Akrobatisches Jubiläum

Akrobatisches Jubiläum

Festival „Letní Letná“: Zwei Wochen zeitgenössischer Zirkus mit Ausblick

14. 8. 2013 - Text: Martin NejezchlebaText: mn; Foto: CC

Anzeige

 

Bereits zum zehnten Mal schlägt an diesem Sonntag das Cirque-Nouveau-Festival „Letní Letná“ seine Zelte an der Moldau auf. Cirque Nouveau, der zeitgenössische Zirkus, das sind waghalsige Akrobatik, aufwendige Kostüme und mitreißendes Körpertheater. Im Gegensatz zum traditionellen Zirkus kommt er ohne Tiere aus. „Letní Letná“ heißt frei übersetzt in etwa „sommerlicher Sommerberg“ und findet auf dem Letná-Hügel neben der Prager Burg statt. Jahr für Jahr lockt das Festival die besten Cirque-Nouveau-Truppen aus ganz Europa in die tschechische Hauptstadt.

Die Highlights in diesem Jahr: „Cirkus Cirkör“ aus Schweden, „Cahin-Caha“ aus Frankreich und „Cirk La Putyka“ aus Tschechien. Im vergangenen Sommer brachten sie das Hauptzelt mit ihrem gemeinsamen Kaberett „Lacrimae“ zum beben – in diesem Jahr präsentiert jede Truppe ihre eigenen Darbietungen. Da soll Frieden gehäkelt, halsbrecherisch getanzt und in schwindelerregenden Höhen geflirtet werden.

Wer sich – bevor er die für Prager Verhältnisse recht stattlichen Eintrittsgelder bezahlt – erst einmal mit dem Phänomen Cirque Nouveau bekannt machen möchte, der sollte am Sonntag in den Letná-Park gehen. Um 21 Uhr stellen sich dort die tschechischen Akrobatik- und Zirkusgrößen unter freiem Himmel vor. Bizarre Kostüme und märchenhafte Gestalten laden zur Jubiläumsfeier.

Für zwei Wochen wird der Letná Park auch außerhalb der Zirkuszelte zum belebten Treffpunkt. Im Musikzelt in Sichtweite der Kramář-Villa, der Residenz des Premierministers, sind durchtanzte Nächte mit Blick auf die Morgendämmerung über der Altstadt garantiert.

Eltern können mit ihren Kleinen viermal täglich Kindervorstellungen besuchen – oder den Nachwuchs alleine über den Bühnenzauber staunen lassen und die Wartezeit mit (leicht überteuertem) gegrilltem Fisch im Festivalbiergarten überbrücken. Das Festival bietet auch eine einwöchige Performance-Schule für Kinder von sechs bis 15 Jahren. Im Sommercamp, dem „Letní Letňák“, lernen junge Spielfreunde von erfahrenen Coaches die Grundlagen von Schauspiel, Jonglage und Stimmkunst. Am Ende können die ambitionierten Jungkünstler ihre Fortschritte in einer Show aufführen.

Letní Letná, 18. August bis 3. September, vollständiges Programm, Preisinformationen und Tickets unter www.letniletna.cz, Tickets sind auch an allen Ticketpro-Vorverkaufsstellen sowie auf dem Festivalgelände erhältlich.