Adventsaufruf für mehr Toleranz

Adventsaufruf für mehr Toleranz

Mit einem „Adventsaufruf“ („Adventní výzva“) warnt die Organisation „Paměť národa“ („Nationales Gedächtnis“) vor Hass, Aggressivität und faschistischen Tendenzen in der tschechischen Gesellschaft.

9. 12. 2015 - Text: Franziska NeudertText: fn/čtk; Foto: cirkev.cz

Anzeige

Am vergangenen Freitag veröffentlichte sie eine Online-Petition, an der sich bisher etwa 10.000 Menschen beteiligten. Zu den Unterzeichnern gehören unter anderem der Religionsphilosoph Tomáš Halík (Foto), der Schriftsteller Jiří Stránský und der emeritierte Erzbischof von Prag Miloslav Kardinal Vlk. Die Organisation warnt vor einem Missbrauch von Ängsten in Zusammenhang mit der Flüchtlingskrise. In dem Aufruf heißt es zudem, die Politiker sollten Tschechien nicht von der Welt isolieren, sondern nach effektiven Lösungen suchen.