U21-EM: Deutschland weiter, Tschechien scheidet aus

U21-EM: Deutschland weiter, Tschechien scheidet aus

Die deutsche U21-Nationalmannschaft steht bei der Europameisterschaft in Tschechien im Halbfinale.

24. 6. 2015 - Text: Stefan WelzelText: Stefan Welzel; Foto: Hasan Anac/pixelio.de

Am Dienstagabend reichte der Elf von Horst Hrubesch im letzten und entscheidenden Vorrundenspiel gegen den Gastgeber ein 1:1-Unentschieden im Prager Eden-Stadion, um mit fünf Punkten als Gruppenzweiter die Vorschlussrunde zu erreichen. Die Tschechen blieben auf vier Punkten sitzen und hätten zum Weiterkommen zwingend einen Sieg gebraucht, nachdem Dänemark in der zweiten Partie der Gruppe A Serbien mit 2:0 bezwang und mit sechs Punkten Gruppenerster wurde. Für die Tore in der spannenden Begegnung sorgten Nico Schulz (Hertha BSC Berlin) auf deutscher und Flügelstürmer Ladislav Krejčí (Sparta Prag) auf tschechischer Seite. Somit spielt die deutsche Auswahl am Samstag um 18 Uhr in Olomouc gegen den Sieger der Gruppe B (zum Zeitpunkt des Redaktionsschlusses noch nicht bekannt). Mit dem Einzug ins Halbfinale hat sich Deutschland für die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro 2016 qualifiziert.



Anzeige

Wir bedanken uns bei unserem Partner für die Unterstützung:

© 2020 pragerzeitung.cz
Datenschutz, Cookies & Tracking, Netiquette, Kontakt und Impressum

Design: ideasfirst, s.r.o. | Code: www.rinovo.cz