US Open: Tschechische Spieler dominieren

US Open: Tschechische Spieler dominieren

Der 34-jährige tschechische Tennisprofi Radek Štěpánek gewann bei den US Open an der Seite seines indischen Partners Leander Paes den Titel im Herrendoppel. Sie besiegten das österreichisch-brasilianische Duo Peya / Soares glatt in drei Sätzen.

9. 9. 2013 - Text: Ivan DramlitschText: id; Foto: APZ

Anzeige

Zuvor hatte bereits Andrea Hlaváčková im Mixed sowie gemeinsam mit Lucie Hradecká auch den Titel im Damendoppel gewonnen. Für den vierten tschechischen Doppelerfolg beim New Yorker Grand-Slam-Turnier sorgten zudem Barbora Krejčíková und Kateřina Siniaková im Juniorinnenwettbewerb.

Für Daviscup-Held Radek Štěpánek ist es bereits der zweite Doppelsieg bei einem Grand-Slam-Turnier; ebenfalls mit Leander Paes gewann er 2012 die Australian Open. Der aktuelle Erfolg ist umso höher zu schätzen, da sich der 34-Jährige Anfang des Jahres einer komplizierten Halswirbelsäulen-Operation unterziehen musste.