Tanzend in den Frühling

Tanzend in den Frühling

„Mladí Ladí Jazz“ und das „Prague Spring Swing Festival“ bringen Stars und Talente zusammen

6. 4. 2016 - Text: Franziska NeudertText: Franziska Neudert; Foto: PSSF

Anzeige

 

Ist Jazz anspruchsvolle Musik, die sich nur Kennern erschließt? Die Initiatoren von „Mladí Ladí Jazz“ (etwa „Jugend spielt Jazz“) sehen das anders. Mit ihrem Festival wollen sie mit dem Vorurteil aufräumen, Jazz ließe sich schwer anhören, und vor allem junge Leute für die Musik begeistern. Bis Ende April bringt „Mladí Ladí Jazz“ Talente des Genres auf die Bühnen der Klubs Jazz Dock, Palác Akropolis und MeetFactory. Für die Vielfalt des Jazz stehen unter anderem Solisten und Bands aus den Niederlanden, Deutschland, Österreich und den USA. Der beste Interpret wird beim Wettbewerb „Jazz Fruit“ gewählt: Bei einem Konzert am Mittwoch, 13. April treten die drei Finalisten gegeneinander an. Auf den Gewinner warten kostenfreie Tonaufnahmen im Musikstudio.

Ein erster Höhepunkt des Festivals ist der Auftritt des 21-jährigen Jacob Collier. Der Brite, der in seiner Heimat bereits als musikalisches Wunderkind gilt, spielt am Freitag, 8. April im Palác Akropolis in Žižkov. Eine Woche später, am 15. April, ist der US-amerikanische Jazzer Kris Bowers in der MeetFactory zu hören. Bei seinem ersten Konzert in Tschechien präsentiert der 27-Jährige seine neue Platte. Unterstützt wird er von der tschechischen Band Android Asteroid, die ihre Mischung aus New Jazz, Downtempo und Hip-Hop vorstellt. Das Münchner Trio Organ Explosion will sein Publikum am Mittwoch, 20. April mit seinem Gemisch aus Funk, Blues und Punk zum Tanzen bringen. Den Abschluss bildet die Wiener Band Schmieds Puls, die am Donnerstag, 28. April gemeinsam mit dem Sieger des „Jazz-Fruit-Wettbewerbs“ den Abend gestalten wird.

Bis in die Morgenstunden
Mit der wohl populärsten Stilrichtung des Jazz können Tanzbegeisterte in den Frühling starten: Das „Prague Spring Swing Festival“ lädt von 15. bis 17. April zu Partys und Workshops rund um den Swing ein. Renommierte Tänzer aus Russland, den USA, Argentinien und der Ukraine bieten Unterrichtsstunden für Anfänger und Fortgeschrittene an.
Am Samstag, 16. April empfängt das Palais Lucerna Swing-Freunde zu einem großen Tanzabend mit dem Prager Sänger Ondřej Havelka und seiner Band Melody Makers. Auf der Party danach im Haus des Tschechischen Autoklubs in der Nähe des Hauptbahnhofes (Opletalova 29) können sich Nachteulen bis in den Morgen vergnügen. Am selben Ort findet am Sonntag ein Wettbewerb für Spontane (ohne Voranmeldung) statt; musikalisch untermalt wird er von der Prager Band Melody Boys.

Informationen unter www.mladiladijazz.cz und www.pragueswingfestivals.com