Sehnsucht nach Freiheit

Sehnsucht nach Freiheit

Tschechiens Pressefotos des Jahres zeigen bewegende Szenen aus aller Welt

21. 10. 2015 - Text: Franziska NeudertText: fn/čtk; Foto: Siegerfoto von Jan Zátorský/Czech Press Photo 2015

Verzweifelte Gesichter und erschöpfte Körper, Familien ohne Heimat – Bilder von Menschen auf der Flucht haben in diesem Jahr den Wettbewerb um das beste Pressefoto bestimmt. Insgesamt 3.700 Aufnahmen tschechischer und slowakischer Fotografen gingen bei der internationalen Jury ein. Zum Tschechischen Pressefoto 2015 wählte sie ein Bild von Jan Zátorský. Es zeigt Flüchtlinge, die verzweifelt versuchen, die ungarisch-serbische Grenze zu überwinden und dabei regelrecht übereinander herfallen.

„Das Foto beinhaltet nicht nur journalistische Informationen und Symbole, die die gegenwärtige Flüchtlingskrise in Europa widerspiegeln, sondern erinnert mit seiner Bildkraft auch an die apokalyptischen Malereien der Alten Meister“, begründete die Jury ihre Entscheidung. Neben dem Hauptpreis, dem mit 120.000 Kronen (etwa 4.400 Euro) dotierten „Kristallauge“, gewann Zátorsky zudem den ersten Preis in der Kategorie „Aktuelles“.

Das Thema Flüchtlinge kehrte auch in den anderen sieben Hauptkategorien wieder. Diese sind „Alltag“, „Kunst und Unterhaltung“, „Leute, über die man spricht“, „Natur und Umwelt“, „Porträt“, „Reportage“ und „Sport“. Neben Informations­gehalt und Aktualität gilt die ästhetische Komponente als wichtiges Kriterium bei der Bewertung.

Der Fotograf Milan Jaroš von der Wochenzeitschrift „Respekt“ wurde gleich zweimal geehrt. Sein Foto mit dem Titel „Freude“ („Radost“) erhielt den dritten Preis in der Kategorie „Aktuelles“. Es zeigt zwei Flüchtlinge, die sich bei ihrer Ankunft am griechischen Strand in die Arme fallen. Zum Sieger in der Kategorie „Reportage“ kürte die Jury seine Aufnahme eines Flüchtlingsboots vor der kroatischen Küste.

Die Fotos sind ab 16. Dezember im Altstädter Rathaus in Prag zu sehen. Besucher der Ausstellung können bis Ende Januar 2016 ihren Favoriten wählen, der mit dem Publikumspreis ausgezeichnet wird. 



Anzeige

Wir bedanken uns bei unserem Partner für die Unterstützung:

© 2020 pragerzeitung.cz
Datenschutz, Cookies & Tracking, Netiquette, Kontakt und Impressum

Design: ideasfirst, s.r.o. | Code: www.rinovo.cz