Prag bricht Besucherrekord

Prag bricht Besucherrekord

Im vergangenen Jahr haben erstmals über 6 Millionen Touristen die Stadt Prag besucht.

10. 2. 2015 - Text: Marcus HundtText: mh; Foto: Moyan Brenn

Wie aus der am Montag veröffentlichten Statistik der Marketingagentur „Prague City Tourism“ weiter hervorgeht, kamen die meisten Besucher wie bereits in den Jahren zuvor aus Deutschland. Insgesamt registrierte der städtische Tourismusverband knapp 736.000 Gäste aus dem bevölkerungsreichsten Nachbarland Tschechiens. Gegenüber dem Vorjahr entspricht das einem Zuwachs von 8,7 Prozent. Trotz eines Rückgangs von über zwölf Prozent stellen Gäste aus Russland mit rund 475.000 die zweitgrößte Besuchergruppe. Auf den Plätzen folgen die USA, Großbritannien, Italien, Frankreich und die Slowakei.

Laut der Statistik kamen von den insgesamt 6.116.015 Gästen etwa 87 Prozent aus dem Ausland. Im Durchschnitt verweilt ein ausländischer Besucher 2,5 Tage in der tschechischen Hauptstadt. Die meisten Übernachtungen verzeichneten die Hotelbetreiber bei Gästen aus Russland (rund 1,89 Millionen), Deutschland (1,69 Millionen), den Vereinigten Staaten (938.000) und Italien (862.000).

Die Zahl der Besucher nahm im Vergleich zum Jahr 2013 um 3,7 Prozent zu (ausländische Gäste: +5,5 Prozent), die der Übernachtungen um 1,0 Prozent (ausländische Gäste: +2,7 Prozent). Prag gehört zu den meistbesuchten Städten in Europa. Gemessen an den Übernachtungszahlen rangiert die Stadt nach London, Paris, Berlin, Rom und Barcelona auf dem sechsten Platz.



Anzeige

Weitere Artikel

... von Marcus Hundt
... aus dem Bereich Prag

Abonniere unseren Newsletter

Wir bedanken uns bei unserem Partner für die Unterstützung:

© 2020 pragerzeitung.cz
Datenschutz, Cookies & Tracking, Netiquette, Kontakt und Impressum

Design: ideasfirst, s.r.o. | Code: www.rinovo.cz