Lang ist „Persönlichkeit des Jahres 2013“

Lang ist „Persönlichkeit des Jahres 2013“

Der Prager Künstler Dominik Lang ist mit dem Preis „Persönlichkeit des Jahres 2013“ („Osobnost roku“) ausgezeichnet worden.

22. 1. 2014 - Text: Franziska NeudertText: fn/čtk; Foto: Archiv CJCH

Anzeige

Wie ein Vertreter der Jury am vorigen Mittwoch bekanntgab, würdigt sie Lang damit für seine Konkurrenzfähigkeit innerhalb der internationalen Kunstszene sowie für die Kompaktheit seines Werkes. Das Gremium lobte Langs künstlerische Auseinandersetzung mit dem Thema Wahrnehmung. Sein Werk spiele mit der Erfahrung der physischen und institutionellen Gegebenheiten des Ausstellungsraumes, der damit zugleich stets aufs Neue erprobt würde. Erst im November vergangenen Jahres ist Lang mit dem Jindřich-Chalupecký-Preis geehrt worden. Er ist der erste Künstler, der innerhalb eines Jahres beide Auszeichnungen erhielt. Mit 33 Jahren ist er außerdem die bisher jüngste „Persönlichkeit des Jahres“. Der Preis wird jährlich von der Zeitschrift „Art+Antiques“ sowie dem Internetportal „Artalk.cz“ vergeben. Er würdigt Personen für ihre herausragenden künstlerischen Leistungen.