Geschichte

Geschichte
DeuTsch

Alte und neue Wurzeln

Die Bamberger Symphoniker feiern ihr 70-jähriges Jubiläum. Seinen Ursprung hat das deutsche Spitzenorchester in Prag

Geschichte

„Prag empfing uns als Verwandte“

Die Schriftsteller-Familie Mann erhielt im Exil die tschechoslowakische Staatsbürgerschaft. Eine Heimat fand sie in Prag aber nicht

Geschichte

Mit Volldampf voraus

František Dittrich wurde vom Waisenkind zum Oberbürgermeister und begründete die Prager Dampfschifffahrt

Geschichte

Wo die Ziegelböhmen lebten

Der Bezirk Favoriten war einst das Zentrum tschechischer Kultur in Wien. Heute sind die Spuren weitgehend verschwunden

Geschichte

Seiner Zeit voraus

Im 17. Jahrhundert warb der Jesuit Bohuslav Balbín für die tschechische Sprache – und überwand konfessionelle Grenzen

Geschichte

„Nicht hinauslehnen!“

Wie der Pionier des böhmischen Eisenbahnnetzes Jan Perner seinen Kopf verlor

Geschichte

“Ohne Prager Frühling kein Berliner Mauerfall”

Wie Lenka Reinerová den Einmarsch in die Tschechoslowakei am 21. August 1968 erlebte

Geschichte

„Keine Aufgabe für Hausfrauen“

Františka Plamínková prägte die tschechische Frauenbewegung. Heute ist sie weitgehend in Vergessenheit geraten

Geschichte

Als Kafka bei Osman einkehrte

Vor über 100 Jahren feierten deutsche Studenten im Wirtshaus „Schipkapaß“. Heute erinnert nur eine Ruine an die Kultkneipe am Prager Stadtrand

Geschichte

Karlsbader Geheimnis

Die Geschichte des Becherovka ist mehr als 200 Jahre alt – und beginnt mit bitteren Magentropfen

Geschichte

Schöner und frömmer geht es kaum

Josef Vojtěch Hellich schuf Altarbilder und Porträts berühmter Personen

Geschichte

Kriegsgedenken mit Schlachten ohne Blut

Vor 150 Jahren standen sich Preußen und Österreicher bei Königgrätz gegenüber – Für Tschechen sollte das kein Grund zum Feiern sein

Geschichte

Ein Sympathisant des tschechischen Volkes

Der Franzose Louis Léger reiste mehrmals nach Prag. Dort prangerte er die „Unterdrückung der slawischen Kultur“ an

Geschichte

Ein umstrittener Held der Sowjetunion

Iwan Stepanowitsch Konew wurde lange als Befreier Prags gefeiert – nach 1989 hat das Bild Risse bekommen

Geschichte

Als Breschnews Miene sich versteinerte

Vor 50 Jahren forderte Ota Šik auf dem XIII. Parteitag der KSČ wirtschaftliche und politische Reformen

Geschichte

„Das historische Gedächtnis ist ungerecht“

Ein Gespräch mit František Šmahel, dem Nestor der tschechischen Mediävistik und wohl bestem Kenner der hussitischen Revolution und ihrer herausragenden Gestalten

Geschichte

“… der noch hier im Gefängnis sitzt”

Hieronymus von Prag erlitt vor 600 Jahren das gleiche Schicksal wie sein Freund und Vorbild Jan Hus

Geschichte

Die höchste Strafe dieser Welt

Vor 70 Jahren fand die letzte öffentliche Hinrichtung in Prag statt. Verurteilt war der NS-Politiker Karl Hermann Frank

Geschichte

Emanzipation dank Nähmaschine

Vojtěch Náprstek brachte wertvolle Fundstücke nach Prag – und kämpfte für Fortschritt und Frauenrechte

Geschichte

Das Jahr des Kaisers

Es sollte nicht in Vergessenheit geraten, dass Karl IV. nicht nur böhmischer König war, sondern auch – und das in erster Linie – Kaiser des Heiligen Römischen Reiches

Geschichte

Der Herr des Himmels

Prager Orte und ihre Namen: Ein slawischer Gott in Vinohrady

Geschichte

“Für die Deutschen waren wir Nummern”

Eine Ausstellung stemmt sich gegen das Vergessen: Zehntausende Häftlinge aus vielen Ländern Europas waren Opfer von Zwangsarbeit auf tschechischem Boden

Geschichte

„Beneš war kein großer Politiker“

Otto Pick über die deutsch-tschechischen Beziehungen und die tschechische Geschichte im 20. Jahrhundert (erschienen am 10. Juli 2008)

Geschichte

Wer war eigentlich Josef Hlávka?

Prager Orte und ihre Namen: Architekt und Mäzen zwischen Karlín und Holešovice