Hejnová holt Gold

Hejnová holt Gold

400-Meter-Hürden-Läuferin Zuzana Hejnová hat bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Moskau die Goldmedaille gewonnen.

15. 8. 2013 - Text: Ivan DramlitschText: id; Foro: APZ

Anzeige

 

Die 26-Jährige aus Liberec gewann auf ihrer Paradestrecke souverän in einer Zeit von 52,83 Sekunden. Sie verbesserte damit den tschechischen Rekord um 24 Hundertstel Sekunden. Gleichzeitig handelt es sich um die zwölftbeste gelaufene Zeit aller Zeiten. Die Zweitplatzierte US-Amerikanerin Dalilah Muhammad kam erst 1,26 Sekunden nach Hejnová ins Ziel. „Es ist ein großartiges Gefühl. Ich muss allen danken. Das ganze Land wollte, dass ich gewinne; hier habt ihr also das Gold“, sagte die Gewinnerin nach dem Zieleinlauf.

Hejnová holte die erste tschechische Goldmedaille bei den diesjährigen Leichtathletik-Weltmeisterschaften. Zuvor hatte Lukáš Melich die Bronze-Medaille im Hammerwerfen gewonnen.