Gepflegtes Weltkulturerbe

Gepflegtes Weltkulturerbe

In diesem Jahr werden umgerechnet mehr als 10 Millionen Euro für die Sanierung der Prager Burg ausgegeben

8. 1. 2015 - Text: Peter HuchText: ph/čtk; Foto: CzechTourism

Insgesamt 292 Millionen Kronen (rund 10,6 Millionen Euro) sollen in diesem Jahr in die Instandsetzung der Prager Burg fließen. Nun wurden für rund die Hälfte (140 Millionen Kronen) dieses Budgets konkrete Sanierungsaufträge in vier Abschnitten beschlossen. Dies gab der Sprecher der Prager Burg David Šebek am Donnerstag vergangener Woche bekannt.

Ausgebessert werden die Außenanlage des Hirschgrabens, die Reithalle und der Ludwig-Flügel im Alten Königspalast. Außerdem soll der Veitsdom renoviert werden.

Am teuersten schlägt die Sanierung des einstigen Verteidigungswalls am Hirschgraben an der Südseite der Burg zu Buche. Für rund 58 Millionen Kronen (2 Millionen Euro) soll unter anderem die Glocke ein neues Antlitz erhalten sowie der Ehrenhof, dessen Fassade neu verkalkt wird. Auch das „Auge Plečniks“ („Plečnikovo oko“), eine Lichtanlage, wird ausgebessert.

Am Ludwig-Flügel wird für knapp 20 Millionen Kronen (720.000 Euro) die Fassade renoviert, es werden Ziegel und Steine ausgetauscht oder neu verputzt. Die Reithalle wird für 44 Millionen Kronen (1,5 Millionen Euro) umgebaut. Rund 17,8 Millionen Kronen (700.000 Euro) fließen in den Veitsdom.

Zum Etat für die Sanierungskosten steuert der Staat 43 Millionen Kronen bei. Ein Großteil von 249 Millionen Kronen entsammt dem Erlös, der mit öffentlichen Gebühren eingenommen wurde. Der Hradschin, der 1992 mit dem historischen Stadtzentrum von der Unesco zum Weltkulturerbe erklärt wurde, ist laut dem Guinnessbuch der Rekorde mit seinen ungefähr 70.000 Quadratmetern die größte Burganlage der Welt.

Die Prager Burg ist das landesweit beliebteste Ausflugsziel. Im vergangenen Jahr besuchten 1,7 Millionen Menschen die Festungsanlage. 



Anzeige

Weitere Artikel

... von Peter Huch
... aus dem Bereich Prag

Abonniere unseren Newsletter

Wir bedanken uns bei unserem Partner für die Unterstützung:

© 2020 pragerzeitung.cz
Datenschutz, Cookies & Tracking, Netiquette, Kontakt und Impressum

Design: ideasfirst, s.r.o. | Code: www.rinovo.cz