„Domácí péče“ kämpft um Oscar

„Domácí péče“ kämpft um Oscar

Drama soll tschechisches Kino vertreten

30. 9. 2015 - Text: Corinna AntonText: ca/čtk; Foto: Tvorba films

Die Tschechische Film- und Fernsehakademie (ČFTA) schickt das Drama „Domácí péče“ („Häusliche Pflege“) in den Wettbewerb um den besten fremdsprachigen Film bei der Oscarverleihung im kommenden Jahr. Wie die Institution Mitte September bekannt gab, soll der Beitrag von Regisseur und Drehbuchautor Slávek Horák das tschechische Kino beim US-amerikanischen Filmpreis vertreten. Er erzählt die Geschichte einer Krankenschwester in Südmähren, welche die Welt der alternativen Heilmethoden entdeckt. Hauptdarstellerin Alena Mihulová wurde im Juli bereits beim Internationalen Filmfestival in Karlovy Vary als beste Schauspielerin ausgezeichnet. Die Oscars werden am 28. Februar in Los Angeles verliehen.



Anzeige

Wir bedanken uns bei unserem Partner für die Unterstützung:

© 2020 pragerzeitung.cz
Datenschutz, Cookies & Tracking, Netiquette, Kontakt und Impressum

Design: ideasfirst, s.r.o. | Code: www.rinovo.cz