11. Dezember 2017,
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Bistro Proti Proudu

4
30.4.2015
Das Café überzeugt mit schickem Design und Liebe zum Detail

Bis Ende vergangenen Jahres beherbergte das Haus an der Březina-Straße in Karlín noch eine verrauchte tschechische Eckkneipe. Dass sich das Viertel mit den vielen neuen Bürokomplexen immer mehr zu einem modernen Trendbezirk mausert, lässt sich auch am Wandel seiner Gastronomieszene festmachen. Seit Ende März empfangen Wirtin Karolína Konečná und ihr Mann David an gleicher Stelle eine junge und hippe Klientel. Aus der abgewrackten Bierstube ist das moderne, stilvolle „Bistro Proti Proudu“ geworden.

Die schlichte Einrichtung wird von Elementen in Schwarz und Weiß dominiert. Nur die große bronzefarbene Theke mit dem Motto „In coffee we trust“ und die Glasvitrine, die mit Gebäck gefüllt ist, durchbricht dieses Schema. Lampen in Industriedesign ergänzen die funktionalistische Gestaltung, die mit einer klaren Formsprache überzeugt.

Doch das Besondere an diesem Café soll in erster Linie seine Speisekarte und sein Frühstückskonzept sein; denn hier gibt es ausgiebigen Brunch den ganzen Tag lang. Dass die Idee beim Publikum gut ankommt, merkt man: Egal, zu welcher Tageszeit man kommt, meist sind nur wenige Plätze in dem Lokal frei. Vor allem mittags lohnt es sich deshalb, einen Tisch reservieren zu lassen.

Die Karte des Bistros ist angenehm übersichtlich. Im Angebot steht unter anderem ein Pumpernickel-Sandwich mit Lachs und Meerrettich, Spiegelei mit Speck und Cherrytomaten oder ein Vollkornbrötchen mit Hummus, Rucola und frischem Karottensalat. Das Mini-Frühstück mit ein paar Scheiben Toastbrot, Marmelade und heißer Schokolade eignet sich bestens für den kleinen Hunger am Morgen.

Das Angebot bestehe vorwiegend aus typisch böhmischen Rezepten aus ihrer Kindheit, erklärt Karolína. Ergänzt werden sie durch eine Auswahl an internationalem Süßwaren und Croissants, die von einer französischen Bäckerei geliefert werden. Die Frühstücksteller und Sandwichs kosten allesamt um die 100 Kronen, einen Espresso gibt es für 36, den Latte macchiato für 59 Kronen. Über die Mittagszeit bietet das Bistro zusätzlich noch eine Tagessuppe mit einem Korb frischem Brot für 65 Kronen an.

Allein die verschiedenen leckeren Brotsorten machen einen Besuch im „Proti Proudu“ zum Erlebnis. Das Besitzerpaar und sein freundliches Personal verströmen eine lockere und entspannte Atmosphäre. Vor allem aber beweisen Karolína und David, wie man mit viel Liebe zum Detail – sowohl bei der Einrichtung als auch bei der Auswahl der Speisen – ein Frühstückscafé der Extraklasse aufmacht.

Isis-Victoria Rampf
geöffnet: Mo.–Fr. 9 bis 21 Uhr
Březinova 22
Prag 8 (Karlín)
Tel. 728 036 171, www.bistroprotiproudu.cz
Kategorien: Cafés | Prag 8
^ nach oben