13. November 2018,

Freiwillige Zahlungen

15. 03. 2018

Unterstützen Sie die unabhängige Berichterstattung aus und über Tschechien!





Seit über 25 Jahren berichtet die „Prager Zeitung“ über Tschechien und die Beziehungen zu den deutschsprachigen Nachbarländern. Nach der Einstellung der gedruckten Ausgabe wollen wir die Tradition fortführen und die PZ als Online-Medium etablieren, weiterhin unabhängig und kritisch berichten. Die Artikel sollen dabei für jeden frei zugänglich sein. Da die Arbeit der Autoren entlohnt werden soll und manche Fotos nur gegen Honorar veröffentlicht werden können, sind wir auf die Unterstützung unserer Leser angewiesen. Mit einer freiwilligen Zahlung (keine Spende) sichern Sie den Fortbestand der „Prager Zeitung“.



Wie können Sie den freiwilligen Beitrag zahlen?

Ob Sie monatlich oder einmalig, regelmäßig oder unregelmäßig, 10 oder 50 Euro bezahlen, bleibt natürlich Ihnen überlassen. Entscheiden Sie selbst, wie viel Ihnen unsere Arbeit wert ist! Wenn Sie gerade wenig Geld zur Verfügung haben, können Sie auch weniger oder gar nichts zahlen. Uns ist es wichtig, dass unsere Beiträge so viele Menschen wie möglich erreichen.

Den freiwilligen Beitrag können Sie per Überweisung auf eines der nachfolgenden Konten zahlen.

(für Zahlungen in Euro)
DKB Berlin
Kontonr. 1008935874
BLZ: 120 300 00
IBAN: DE41120300001008935874
BIC: BYLADEM1001

oder

(für Zahlungen in Kronen)
mBank
účet č. 670100-2215058727/6210
IBAN: CZ50 6210 6701 0022 1505 8727
BIC: BREXCZPPXXX



Da die Domain pragerzeitung.cz keinem Unternehmen angehört, laufen die Bankverbindungen auf den Namen des verantwortlichen Leiters Marcus Hundt, der in das Gewerberegister der Tschechischen Republik (Identifikationsnummer: 06591795) eingetragen ist und sämtliche Kosten für den Betrieb und den Inhalt der Webseite trägt.

Je mehr Geld zusammenkommt, desto besser können wir unsere Idee eines unabhängigen Online-Mediums umsetzen.

Auf Wunsch stellen wir Ihnen auch gern eine Rechnung aus. Schreiben Sie einfach eine E-Mail an solidaritaet@pragerzeitung.cz und teilen Sie uns darin Ihre Anschrift und die Höhe des Betrages mit!

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

 

 

Text: Marcus Hundt, PZ

^ nach oben