25. September 2016,

Als Castro den Exotensport rettete

Seit der Vereinsgründung vor 35 Jahren waren die „Eagles“ (grünes Trikot) auf dem Weg zum Titel nur selten zu stoppen.

Bereits in den siebziger Jahren spielten Prager Studenten Base- und Softball. An Bedingungen wie heute bei den „Eagles“ war damals nicht zu denken

Prager Zeitung, Sport

Multikulturell und ehrgeizig

Bisher sind nur Kinder- und Jugendmannschaften geplant.

Der neu gegründete Deutsche Fußball-Club Prag stellt sich vor

Prager Zeitung, Sport

Unvergessene Anmut

Věra Čáslavská bei der Europameisterschaft 1967 in Amsterdam

Die Turnerin Věra Čáslavská ist gestorben. Wegen ihrer Zivilcourage bleibt sie nicht nur für viele Sportler ein Vorbild

PZ Online, Sport

Die Ära der jungen Wilden

Pavel Kadeřábek überzeugte gegen Nordirland.    Foto: IFA

Für die Fußballnationalmannschaft brechen nach der EM-Enttäuschung neue Zeiten an

Prager Zeitung, Sport

Auf der Jagd nach dem ledernen Ei

Pavel Poříz macht auch als Einheizer eine gute Figur.

Die Prague Black Panthers sind amtierender tschechischer Football-Meister. Einige Spieler wie Pavel Poříz stehen bereits seit der Vereinsgründung vor 25 Jahren auf dem Platz

PZ Online, Sport

Fast wie in London

Tschechien gewinnt bei Olympia erneut zehn Medaillen – aber nur einmal Gold

PZ Online, Sport

Vom „Papierenen“, der nicht kämpfen wollte

Auch 77 Jahre nach seinem Tod ist Matthias Sindelar unvergessen.

Fußballlegende Matthias Sindelar war Kapitän des österreichischen Wunderteams. Sein Leben gibt heute noch Rätsel auf

PZ Online, Sport

Vom Weg der Harmonie

Obwohl es so aussieht, ist Aikidō laut Trainer Martin Švihla (links) kein Kampfsport.

Die japanische Kampfdisziplin Aikidō kommt ohne Wettbewerb aus. Für Martin Švihla ist sie eine Lebensphilosophie

Prager Zeitung, Sport

Auf zu neuen Bäumen

Jiří Voda fühlt sich im Geäst fast wie zuhause.

Jiří Voda gehört zu den besten Arboristen des Landes. Das Klettern in den Ästen ist für ihn Sport und Beruf

PZ Online, Sport

„Es liegt uns, Außenseiter zu sein“

30. Juni 1996: Oliver Bierhoff schießt Deutschland zum dritten EM-Titel. Miroslav Kadlec (links) und Karel Rada haben das Nachsehen.

Tschechiens Ex-Kapitän Miroslav Kadlec blickt auf die Europameisterschaft in Frankreich – und erinnert sich an das Finale 1996 gegen Deutschland

PZ Online, Sport

^ nach oben