27. Juni 2017,

Erwerbslosenquote sinkt auf fünf Prozent

08. 11. 2016

Niedrigster Wert seit Dezember 2008

Die Arbeitslosigkeit ist in Tschechien im Oktober auf fünf Prozent gesunken, das waren 0,2 Prozentpunkte weniger als im Vormonat. Ohne Arbeit waren insgesamt 366.244 Personen, das ist der niedrigste Wert seit Dezember 2008. Freie Stellen gab es 139.000, dies ist der höchste Oktober-Wert seit 2007. Die Zahlen veröffentlichte das tschechische Arbeitsamt am Dienstag.

Die Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt entspricht den Wirtschaftsprognosen. Der Arbeitsmarkt wird positiv von der wachsenden Wirtschaft beeinflusst, es herrscht eine massive Nachfrage nach neuen Angestellten. Noch im Oktober des Vorjahres betrug die Arbeitslosenquote 5,9 Prozent. Die niedrigsten Arbeitslosenzahlen gibt es in den Kreisen Pilsen, Pardubice, Karlsbad und in Prag. Die meisten Erwerbslosen sind traditionell im Kreis Ústí nad Labem (Aussig) registriert, die Quote beträgt dort 7,8 Prozent.

 

Text: id/čtk

^ nach oben