27. Juni 2017,

Merkel besucht Prag

Sobotka begrüßte Merkel – doch nicht allen Tschechen war sie willkommen.

25. 08. 2016

Kanzlerin und Premier Sobotka betonen Gemeinsamkeiten

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich am Donnerstag in Prag mit Regierungschef Bohuslav Sobotka (ČSSD) getroffen. Bei der anschließenden Pressekonferenz lobten beide die guten deutsch-tschechischen Beziehungen. Trotz unterschiedlicher Meinungen beim Thema Asylpolitik arbeiteten beide Länder intensiv zusammen, sagte Sobotka. Auf die Frage, ob sie Verständnis für die ablehnende Haltung Tschechiens gegenüber Flüchtlingen habe, räumte Merkel ein, dass auch Deutschland sich lange gegen verpflichtende Quoten gewehrt habe. Sobotka nannte innere und äußere Sicherheit als Priorität seines Landes und die Angst vor Terrorismus und Radikalisierung als Gründe für die Skepsis gegenüber Flüchtlingen. In Prag versammelten sich unterdessen Gegner und Befürworter von Merkels Flüchtlingspolitik.

Einen ausführlichen Bericht lesen Sie in der kommenden Ausgabe der Prager Zeitung.

 

Text und Foto: C. Anton

^ nach oben