21. Juli 2017,

Jágr sagt World Cup ab

24. 05. 2016

Tschechischer Eishockeystar bestätigt definitives Ende der Nationalmannschaftskarriere

Tschechiens Eishockey-Legende Jaromír Jágr wird der tschechischen Nationalmannschaft beim World Cup im September dieses Jahres nicht zur Verfügung stehen. Dies bestätigte Nationalmannschaftsmanager Martin Ručinský am Montag gegenüber der Zeitung „Sport“. Ručinský habe die Entscheidung Jágrs zuvor bei einem gemeinsamen Telefongepräch zur Kenntnis genommen. Als Grund gab Jágr unter anderem an, Schwierigkeiten zu haben, sich für ein so wichtiges Turnier im Sommer vorzubereiten. Der 44-Jährige hatte bereits nach der WM 2015 in Prag seinen definitiven Abschied aus der Nationalmannschaft verkündet. Dennoch hatte man gehofft, Jágr noch einmal überreden zu können.

Der World Cup of Hockey ist das Nachfolgeturnier des 1976 ins Leben gerufenen Canada Cup. Das in unregelmäßigen Abständen stattfindende Turnier der besten Eishockeymannschaften der Welt gilt neben den Olympischen Spielen als die prestigeträchtigste Veranstaltung im internationalen Eishockey. Der World Cup 2016 findet vom 17. September bis 1. Oktober in Toronto statt.

 

 

Text: id/čtk, Foto: APZ

^ nach oben