24. Juli 2016,

Kalousek will Allparteien-Kandidaten gegen Zeman

27. 11. 2015

Oppositionsführer fordert Zusammenschluss demokratischer Parteien

 

Der TOP 09-Chef im Prager Abgeordnetenhaus und designierte Parteivorsitzende Miroslav Kalousek (Foto) wünscht sich bei den nächsten Präsidentschaftswahlen einen gemeinsamen Kandidaten aller demokratischer Parteien als Gegenkandidaten zu Miloš Zeman. Kalousek sagte dies in einem Interview mit dem Nachrichtenserver „aktuálně.cz am Freitag.

„Ich hätte überhaupt nichts dagegen, eine solche geeignete Person gemeinsam mit allen anderen demokratischen Parteien zu suchen. Es geht uns darum, eine Persönlichkeit zu finden, die der außenpolitischen Orientierung folgt, die Václav Havel begründet und Karel Schwarzenberg vertieft hat und der viele weitere Premiers und Außenminister gefolgt sind. Eine Orientierung, die Präsident Zeman negiert. Symbolisch in dem Moment, in dem er mit seinen russischen Freunden offensichtliche Kreml-Propaganda betreibt“, sagte Kalousek.

Einen konkreten realistischen Kandidaten nannte Kalousek nicht. Die nächsten direkten Präsidentschaftswahlen finden in Tschechien im Januar 2018 statt. Präsident Zeman hat sich noch nicht dazu geäußert, ob er eine zweite Amtszeit anstrebt. Seine Kandidatur gilt aber als wahrscheinlich.

 

Text: id, Foto: APZ

^ nach oben