Donnerstag, 21. August 2014

„Ich übersetze Deutschland“

Pavel Polák ist seit August Korrespondent in Berlin. Deutschland hat er sich erst einmal vom Fahrradsattel aus angesehen

Prager Zeitung, Gesellschaft

Der Rabbi, der auch Heizer war

Nach 22 Jahren tritt Karol Sidon als Landesrabbiner Tschechiens zurück. In der jüdischen Gemeinde ist er nicht unumstritten

Prager Zeitung, Gesellschaft

Auf Plastikflaschen die Elbe hinab

Zwei junge Tschechen wollten auf unnötigen Plastikmüll hinweisen, mit einem Boot aus 6.500 PET-Flaschen. 900 Kilometer sollte es sie tragen, bis nach Hamburg. Doch dann wollten die deutschen Behörden die Papiere sehen

Prager Zeitung, Gesellschaft

Neuer Anlauf

Seit Jahren wird immer wieder über ein generelles Rauchverbot in Gaststätten diskutiert. Nun will es die Regierung endlich umsetzen

Prager Zeitung, Gesellschaft

Altersglück im Ausland

Für immer mehr Deutsche ist die Pflege ihrer Angehörigen in Tschechien eine preiswerte Alternative. Vor allem private Anbieter reagieren und bauen ihr Angebot massiv aus. Ein Besuch in einem Altersheim in Pilsen

Prager Zeitung, Gesellschaft

„Verträge mit ausländischen Heimen sehen wir kritisch“

Michael Richter vom Paritätischen Wohlfahrtsverband zweifelt an der Altenpflege im Ausland

Prager Zeitung, Gesellschaft

^ nach oben